stempel-new_york
  1. Was sind Ihre drei Insidertipps der Stadt bzw. Region?

  2. Was ist Ihr derzeitiger Lieblingssong bzw. Lieblingsmusikstück?

  3. Was ist Ihr derzeitiges Lieblingsbuch?

1.
* The City Reliquary, ein kurioses Museum über New York im Stadtteil Williamsburgh,
370 Metropolitan Avenue, Brooklyn, New York, NY 11211

 

* St. Mazie, ein cooles Restaurant mit Bar, in dem man täglich Live-Musik aus den 30er Jahren hören kann, 345 Grand Street, Brooklyn, New York, NY 11211

 

* Sleep No More, eine spektakuläre Theatershow vom Punchdrunk Ensemble, 530 West 27th Street, New York, NY 10001

 

2.
„Famous Blue Raincoat“ von Leonard Cohen

 

3.
„Life & Cuisine of Elvis Presley“ von David Adler

Der aus Neuseeland stammende Henry Hargreaves entwickelte bereits sehr früh eine Leidenschaft für das Fotografieren und die Kulinarik. Nachdem er mit Ikonen der Fotografie wie Steven Meisel, Richard Avedon und Mario Testino zusammen gearbeitet hatte, eröffnete er sein eigenes Fotostudio in New York. Nebenher jobbte Hargreaves als Barkeeper in „Schillers Liquor Bar“. Dort entdeckte er seine Faszination dafür, wie Menschen mit Essen interagieren und wie deren Auswahl sehr viel über die individuelle Persönlichkeit preisgibt. Die Fusion aus diesen zwei Welten wurde seitdem zu seinem künstlerischen Konzept.

In seinen Werken geht Hargreaves über die kurze Lebensdauer von Essen und dessen raschem Verzehrgenuss hinaus, in dem er der tieferen Bedeutung von Leben und Kultur Ausdruck verleiht.